Aluminium Oberflächenveredelung

Ihr Partner in Sachen Eloxal – mit über 25 Jahren Erfahrung in der Galvanotechnik sind wir Ihr Partner für Eloxalbeschichtungen.
Erfahren Sie mehrKontaktieren Sie uns
Eloxalverfahren Spezialist seit 1989
Für das Eloxieren stellen Sie und wir besondere Ansprüche an Arbeitsschutz, Umweltschutz und Qualität. Wir erfüllen diese Ansprüche mit unserem bestens ausgebildeten Team und modernster Technik.

Ihr Partner für Veredelung im Eloxalverfahren

Mit unserer Erfahrung und der von Grund auf erneuerte Eloxalstraße am Standort Halver möchten wir für Sie ausgezeichnete Ergebnisse durch Oberflächenveredelung erzielen.

Ihr Ansprechpartner

Thomas Lauff
Leitung Eloxalwerk
Tel.: 02353 / 12 896
eMail: lauff@alutronic.de

Ob Einzelteil-Eloxierung, Klein- oder Großserien, in unserer Eloxalanstalt hat Herr Thomas Lauff mehrere Prozesse perfekt auf einander abgestimmt, um für unsere Kunden einen effizienten Betrieb zu garantieren.
Wir freuen uns darauf, Ihre Fragen zu beantworten und Ihr Projekt umzusetzen. Sprechen Sie uns gerne an!

Eloxal: Schutz + Veredlung

Eine Eloxalbeschichtung bietet Ihren Bauteilen Oberflächenschutz, elektrische Isolierung und dekorative Lösungen. Mit einer schwarzen Eloxalschicht wird zusätzlich eine verbesserte Wärmeabstrahlung erreicht.

Aluminium Oberflächenveredelung

Dort wo die natürliche Güte des Werkstoffes Aluminium nicht ausreicht, wird die Aluminiumoberfläche durch eine Eloxalschicht veredelt. Diese Schicht kann bis zu 30µm stark sein. Diese Oberflächenbehandlung entscheidet über das endgültige Aussehen des Produktes.

Anwendungsbereiche für eloxiertes Aluminium liegen unter anderem in der Elektroindustrie, der Bauindustrie, der Automobilindustrie und Lebensmittelindustrie.

Bei Alutronic wird die anodische Oxidation (das Eloxieren) mittels Gleichstrom-Schwefelsäureverfahren durchgeführt. In diesem Prozess ist die Reinheit und Beschaffenheit des Aluminiums ein entscheidender Faktor.

Im Fertigungsprozess erfolgt durch Strom, H2O und H2SO4 die Umwandlung der Aluminiumfläche in Aluminiumoxid. Diese sogenannte Eloxalschicht liegt zu zwei Teilen in, und in einem Teil auf dem Werkstück.

Diese Eloxalschicht ist elektrisch nichtleitend und weist einen hohen Durchschlagswiderstand auf. In Trägern (Gestellen) aus Titan oder Aluminium wird das Werkstück kontaktiert, um einen sicheren Stromfluss zu gewährleisten. Die an sich farblosen Schichten können durch Einlagerung von Farbpigmenten in verschiedenen Farbtönen eingefärbt werden.

Korrosionsbeständigkeit

Bessere Wärmeabstrahlung

Oberflächenhärte

Eloxieren & Vorteile

Aluminium im Rohzustand reagiert an der Luft und bildet durch die Reaktion mit Sauerstoff oder durch witterungsbedingte Einflüsse eine unkontrollierbare, oft nicht gewollte unschöne Oxidschicht. Das Eloxieren ist eine Möglichkeit zur kontrollierten Erzeugung einer Schutzschicht. Dabei wird die oberste Aluminiumschicht des zu eloxierenden Teils umgewandelt und ein Oxid gebildet. Sie schützt ihr Aluminiumteil so lange vor Korrosion, wie keine Oberflächenverletzungen durch Kratzer o.ä. auf der Oberfläche vorhanden sind.

Was ist Eloxieren?

Das Eloxieren – auch als „Anodisieren“ oder „Eloxal-Verfahren“ bekannt – ist ein elektrochemischer Prozess. Im Bereich der Oberflächentechnik dient das Verfahren dazu, kontrolliert eine dicke, schützende und äußerst harte Schicht über ein Aluminium-Werkstück mittels anodischer Oxidation zu erzeugen.
Hierbei wird die oberste Schicht des Werkstücks in ein Oxid beziehungsweise Hydroxid umgewandelt. Sie kann je nach gewünschter Anwendung eine Dicke zwischen 5 bis 25µm erreichen.

In Produktion

.
regelmäßige Kontrolle der Chemie

regelmäßige Kontrolle der Chemie

vollautomatische SPS Anlage

vollautomatische SPS Anlage

Eloxalträger werden bestückt

Eloxalträger werden bestückt

Aluminium Oberflächenveredelung

Dort wo die natürliche Güte des Werkstoffes Aluminium nicht ausreicht, wird die Aluminiumoberfläche durch eine Eloxalschicht veredelt.

Vorteile der Oberflächenbehandlung

Diese Schicht kann bis zu 30µm stark sein. Diese Oberflächenbehandlung entscheidet über das endgültige Aussehen des Produktes.
  • Korrosionsbeständigkeit
  • Oberflächenhärte
  • Bessere Wärmeabstrahlung
  • Witterungsbeständigkeit

Anwendungsbereiche

Anwendungsbereiche für eloxiertes Aluminium liegen unter anderem in der Elektroindustrie, der Bauindustrie, der Automobilindustrie und Lebensmittelindustrie. Bei Alutronic wird die anodische Oxidation (das Eloxieren) mittels Gleichstrom-Schwefelsäureverfahren durchgeführt. In diesem Prozess ist die Reinheit und Beschaffenheit des Aluminiums ein entscheidender Faktor.

Fertigungsprozess

Im Fertigungsprozess erfolgt durch Strom, H2O und H2SO4 die Umwandlung der Aluminiumfläche in Aluminiumoxid. Diese sogenannte Eloxalschicht liegt zu zwei Teilen in, und in einem Teil auf dem Werkstück.

Eloxalschicht

Diese Eloxalschicht ist elektrisch nichtleitend und weist einen hohen Durchschlagswiderstand auf. In Trägern (Gestellen) aus Titan oder Aluminium wird das Werkstück kontaktiert, um einen sicheren Stromfluss zu gewährleisten. Die an sich farblosen Schichten können durch Einlagerung von Farbpigmenten in verschiedenen Farbtönen eingefärbt werden.

Kontakt

Wir sind gerne für Sie da:
0049-2353-12896

Schreiben Sie uns direkt

Die an dieser Stelle erhobenen Daten werden ausschließlich zum Zweck der Kontaktaufnahme verwendet. Eine Speicherung oder Weitergabe der Daten zu anderen Zwecken erfolgt nicht. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.